Benefiz-Schmuck "Goldauge" von Peter Hassenpflug

Es gibt einen Mythos, wonach ein einziger Schmetterlingsschlag die Welt verändern kann. Auch die Chaos-Theorie macht sich diese Annahme zu eigen.

Der Schmuck-Künstler Peter Hassenpflug ist der Überzeugung, dass alles mit allem in Verbindung steht. So etwa auch das Leid obdachloser Menschen und die Zerstörung der Natur, bei der Insekten, wie die Schmetterlinge, immer mehr in ihrer Art bedroht sind.

Die von Peter Hassenpflug mitgegründete und bis heute geführte Schmuck-Galerie ORFÈVRE (Bastionstr. 35), erste Adresse in Düsseldorf und weit darüber hinaus für exklusive, künstlerische Werkstücke, wird 50 Jahre alt. Aus diesem Anlass feiert unser Freund und Förderer mit großer Unterstützung eine Ring-Fest am 12. Mai (ab 14 Uhr) mit einmalig preisgünstigen Ringen – was sonst? Mit erlesenen Getränken und kleinen Häppchen sowie Kabarett – mit Niki Ankenbrand, die früher zum Ensemble des K o m ( m ) ö d c h e n gehört hat. Und weil Peter Hassenpflug ein politischer Mensch mit sozialem Gewissen ist, ist die gesamte fiftyfifty-Familie auch eingeladen. Mehr noch: Zur Unterstützung unserer Obdachlosenhilfe und exklusiv nur für dieses Anliegen hat Peter Hassenpflug den Anhänger “Goldauge” mit Kette kreiert, den wir am Ring-Fest zum Verkauf anbieten – und das für weniger als die Hälfte des sonst üblichen Preises. Peter Hassenpflug stiftet nicht nur seine Arbeit – jedes Stück ist von Hand gefertigt – er stiftet sogar noch das Material.

Peter Hassenpflug wurde 1932 in Wuppertal geboren. Studium u.a. an den Werkkunstschulen Krefeld bei Prof. Hein Wimmer und Düsseldorf bei Prof. Friedrich Becker. Ausstellungen im In- und Ausland, darunter auf Weltausstellungen in Montreal und Toronto. Peter Hassenpflug ist für seine schmuckkünstlerische Arbeit vielfach ausgezeichnet worden, seine Werke sind in diversen Museen vertreten.

Wenn Ihnen unser kleiner Schmetterling mit dem goldenen Auge gefällt, zögern Sie bitte nicht, ihn zu bestellen. Denn 1. gibt es nur 50 und 2. nie wieder zu diesem Preis und 3. brauchen wir ja das Geld für unsere Projekte.

https://www.fiftyfifty-galerie.de/kunst/543/peter-hassenpflug

https://www.wz.de/nrw/duesseldorf/ein-goldschmied-als-juwel-der-carlstadt-in-duesseldorf_aid-38703917