Und täglich grüßt ein fiftyfifty-Verkäufer

Top-Werber Martin Breuer kreiert lebenden Adventskalender auf fiftyfifty-Facebookseite

“Hallo, ich bin André. Ich habe zehn Jahre auf der Straße gelebt und bin nun seit zwei Monaten im Housing First-Programm von fiftyfifty.” So beginnt einer von 24 kleinen Spots auf der fiftyfifty-Facebookseite – ein lebender Adventskalender, den der Top-Werber Martin Breuer für fiftyfifty geschaffen hat. 24 Menschen erzählen in berührenden Statements, wie sie auf die Straße gekommen sind, von ihren Sorgen und Hoffnungen und von ihren Wünschen zur Advents- und Weihnachtszeit. Sehr emotional auch das kurze Video von Karl Heinz, der seit einem Vierteljahrhundert schon obdachlos ist. Trotz seiner Not ist er fröhlich geblieben und anstatt zu jammern sagt er mit brüchiger Stimme: “Ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest.” Oder ein anderer fiftyfifty-Verkäufer, der seinen Namen nicht nennt. Seine Bitte in diesen kalten Tagen? “Nicht an mir vorbeilaufen und eine Zeitung kaufen.” Schließlich die entwaffnend sympathische Jenny, die sich freut, dass sie auf der Liste für eine Wohnung bei fiftyfifty steht und allen “frohe Festtage” wünscht. Das ist Gänsehaut pur. Mit dazu beigetragen hat auch der junge Kameramann Max Hüttermann, der mit professioneller Einstellung, ungefiltertem Ton und sparsamem Schnitt die Stimmung auf der Straße authentisch wiedergibt.

Alle Kurzbeiträge gibt es ab morgen nach und nach bis Weihnachten auf der fiftyfifty-Facebookseite (https://www.facebook.com/fiftyfifty-168098416607440/).

Wir würden uns sehr, sehr, sehr freuen, wenn Sie die Adventsbeiträge täglich auf facebook anschauen und TEILEN würden. Alle, die das tun, bekommen unser Hörbuch “Was tun 1” geschenkt. (Bitte email mit Versandadresse mailen an e.zeneli@fiftyfifty-galerie.de). 24 freundliche Menschen in Not haben es verdient, beachtet zu werden. Und, weil Hilfe keine Einbahnstraße ist: Die Menschen, die fiftyfifty auf Facebook folgen, werden sich freuen über so viel Herzlichkeit. In jedem Fall wird sich auch ein Gefühl der Dankbarkeit einstellen. Dafür, dass die eigene Not vermutlich kaum der Rede wert ist und dafür, dass es Menschen in schwierigsten Lebenslagen gibt, die froh sind, dass es fiftyfifty gibt und all die netten Kundinnen und Kunden, die das Leben auf der Straße ein wenig erträglicher machen.

 

Martin Breuer entwickelt Konzepte für Designprojekte und Social Marketing. Darüber hinaus bietet er Werbeagenturen seine Unterstützung in der Konzeptphase an, sowie die Steuerung von Kreativteams und die Prozessplanung bei größeren Projekten. Ein Schwerpunkt der Arbeit liegt auf dem Thema Design, etwa für Kunden wie SPD, Axel Springer Verlag, der AachenMünchener Versicherung, der DWS oder n-tv. Das jüngste Projekt ist die Entwicklung der veganen Lebensmittelmarke MADE WITH LUVE inklusive der Packungsgestaltung und digitaler Kommunikation bei der Havas Werbeagentur. Hinzu kommt eine besondere Kompetenz im Social Marketing, zum Beispiel durch die Zusammenarbeit mit Unternehmen wie Misereor, die Obdachlosenhilfe fiftyfifty, die Hilfsorganisation vision:teilen, die Flüchtlingshilfe STAY! oder NRW Inklusion. Die entstandenen Arbeiten wurden vielfach national und international ausgezeichnet, darunter durch über 50 Designpreise. Sie sind unter anderem zu finden in den Sammlungen des Museums für Kunst und Gewerbe Hamburg, im Museum für Gestaltung in Zürich und im Museum Folkwang in Essen. Martin Breuer ist Mitglied im Deutschen Designer Club (DDC) und im Art Directors Club Deutschland (ADC). Er hat seit 2017 einen Lehrauftrag an der Akademie für Mode und Design in Düsseldorf und leitet Projektkurse an der BTK Iserlohn, der Hochschule Rhein/Main in Wiesbaden und der FH Münster. Er lebt und arbeitet in Essen und Düsseldorf.

2017

Gründung breuerdesign

2012

Executive Creative Director Havas Düsseldorf

2012

Mitglied im Deutschen Designer Club (DDC)

2011

Mitglied im Art Directors Club Deutschland (ADC)

2002

Creative Director Euro RSCG, Düsseldorf

1998

Creative Supervisor BBDO, Düsseldorf

1987–1997

Grafiker und Art Director RSCG Butter Rang, Düsseldorf

1982–1987

Fachhochschule Dortmund, Abschluss Diplom Designer

1960

geboren in Essen

www.breuerdesign.de